EPPO Platform
on PRAs

Express-PRA zu tomato aspermy virus (TAV) – Beanstandung –

Description

Das Virus befällt in erster Linie Chrysanthemen, Tomaten und Paprika, aber auch andere Pflanzen, abhängig vom Isolat.
Es ist anzunehmen, dass sich TAV aufgrund geeigneter Klimabedingungen in Deutschland im Freiland weiter ansiedeln kann, eine weitere Ansiedlung in südeuropäischen EU-Mitgliedstaaten ist ebenfalls möglich. Auch im geschützten Anbau sind Ansiedlungen möglich.
Das Virus weist ein Schadpotenzial für Chrysanthemen, Paprika und Tomaten und ggfs. andere Wirtspflanzen in Deutschland und anderen EU-Mitgliedstaaten auf, ist aber im PRA-Gebiet offenbar weit verbreitet, wobei hierzu nur wenige Informationen vorliegen.
Das tomato aspermy virus (TAV) wird daher nicht als Quarantäneschadorganismus eingestuft, Artikel 29 der VO (EU) 2016/2031 ist demnach nicht anzuwenden. Eine Listung als RNQP erfolgt ebenfalls nicht, Pflanzenmaterial(zumindest Chrysanthemum x grandiflorum (Dendranthema x grandiflorum)) sollte aber „praktisch frei“ von diesem Virus sein.

Organisms

  • Tomato aspermy virus

Hosts

  • Capsicum
  • Chrysanthemum
  • Dendranthema x grandiflorum
  • Solanum lycopersicum

Files

Type File Size
Pest Risk Analysis Download 106,81kB

PRA Area

  • Germany